Überparteiliche Politik durch Anregung zu Werten wie :

1.) Mehr direkte Demokratie, Basisdemokratie, Partizipatorische  bzw. Kooperative Demokratie

2.) Volksabstimmungen bzw. Volksentscheidungen (nach Vorbild Schweiz)

3.) Immerwährende Neutralität (nach Vorbild Schweiz)

4.) Mehr Selbstverwaltung Selbst-Bestimmung durch die Bürger

5.) Frei von Lagerdenken

6.) Willkommens Kultur sowie kulturelle Vielfalt stärken

7.) Gesprächskultur / Dialogkultur aller gleichberechtigt stärken

8.) Gastronomie und Gastfreundschaft

9.) Weder zu Dämonisieren noch Manipulieren

10.) Den Herausforderungen wie den Aufgaben sich stellen

11.) Nachhaltige Lösungen anregen - fordern

12.) Sachliche Diskussionen anregen - einfordern

13.) Generationen Vertrag einhalten - statt Generationen Konflikt provozieren (Pensionssystem)

14.) Reduzierung der Partei Förderung und der Politikereinkommen

15.) Steuergeld Zweckgebunden in wie dadurch für Österreich einsetzten

16:) Arbeitsplätze schützen wie schaffen, Gehälter steigern,
        dadurch das Wohl der Gesellschaft stärken

17.) Frei von NO-GO s wie  TTIP-, TISA- und CETA usw. Abkommen

18.) Keine weitere EU Erweiterung

19.) MedienAufsicht - Macht braucht Kontrolle - Informationsfreiheit EMRK Artikel 10

20.) Gleichheitsgrundsatz Einfordern wie Einhalten ( z.B. Organe im Amt im Kontakt mit Bürger wie wir)

21.) Stabilität und Ruhe vermitteln - also Zuversicht geben

22.) Vergangenheitsbewältigung durch Aufarbeitung der Zeit des Austrofaschismus = Vorkriegszeit           wie an diesen erinnernde Parallelen in Österreich bis zu unserer heutigen Zeit(-geschichte)

23.) Zukunftsbewätltigung durch Aufarbeitung unserer heutigen Zeitgeschichte wie Zeitgeist der    vergangenen 15-20 Jahre

24.) Eine und Diene = Integrieren - statt Teile und Herrsche

25.) Die Evolution der Kooperation - kooperieren statt defektieren

26.) mehr auf Welt-Klima Wandel hinweisen -& Massnahmen setzen !! 


Erklärende Gedanken zu diesen Themen, angeregt von Martin Roger Müller:

ad 1.) Mehr direkte Demokratie, Basisdemokratie, Partizipatorische  bzw. Kooperative Demokratie

Dies ist immer zum Wohl der mündigen Bürger wie wir der Zivilgesellschaft also des Volkes 

 ad 2.) Volksabstimmungen bzw. Volksentscheidungen nach Vorbild der Schweiz
  = Basis demokratisch

am besten alle 6 Monate, mindestens einmal Jährlich zu tagespolitisch aktuellen, gesellschaftspolitisch maßgeblichen, die öffentliche Freiheit, Menschenrechte, Ordnung, Sicherheit wie Rechtsschutzinteressen betreffenden Themen - und zu allen in Verfassungsrang stehenden Gesetzen de eine 2/3 Mehrheit im Parlament brauchen. Die Vertreter im Parlament sind NICHT direkt gewählt - entscheiden also über das Volk nach Parteiinteressen und deren Vorgaben hinweg !! Die gewählten Parteien die ihre Wahlversprechen immer gebrochen haben, und dann ihre Günstlinge in die Regierung wie das Parlament entsenden und mit diesen gemeinsam dann anderes bestimmen für das Volk als bei den Wahlen zuvor versprochen - den unschuldigen Bürger wie wir. Der sich natürlich betrogen wie belogen fühlt weil er betrogen und belogen worden ist. Es ist halt Straffrei in Österreich als Politiker Lug und Trug vor der Wahl in Worten wie auf Plakaten als Werbung in Medien wie dem ORF usw zu verbreiten, um in das Parlament wie Amt zu kommen. Courrage ?! Ethik ?! 

Eher dubiose dem Anschein nach zu oft korrupte Praxis, das Alltagsgeschäft der Parteien wie deren Günstlinge - meist von Anfang an - gleich nach der Wahl seit der Wenderegierung allgemein von ÖVP,SPÖ,FPÖ,Grünen,BZÖ usw. in der Praxis gesehen wie geschehen als auch akzeptiert. Als deren Regenbogenkoalition wie im ORF 2006 um das Gesetz im Verfassungsrang zu missachten und sich dann durch Vertuschung unschuldig zu geben mit den Mitteln des ORF und oder als Parlamentarier, die immer wieder bis heute fortgesetzt viel zu oft Wort und oder Gesetzbrüchig sind- als kleinster gemeinsamer Nenner um dadurch dann Gesetze zu ändern wie zu beschliessen. Wir haben nur eine Demokratische Republik !!! Das ist keine reine Demokratie noch direkte Demokratie ! Das Volk wird für Dumm gehalten wie verkauft - dessen Seele und Unschuld also Schulden Freiheit. Sogar unserer Kinder also unserer Zukunft. Von Geburt an mit Schulden belastet um dann als Sklaven dieses Systems zu enden, weil sie diese Schulden von Geburt an als Erwachsene Bürger dann zurück zahlen müssen, als Abgaben wie Steuern. Mit gesunden Hausverstand Haushalten wie Regieren sieht anders aus als die Politik wie nachweisliche Praxis der Regierungen seit über 70 Jahren. 

Der Eindruck des Wahlbetruges ist dadurch die logische Folge bei den Wählern selbst. Weil das versprechen vor der Wahl die Werbung gebrochen worden ist. Deswegen wir nichts mehr versprochen also Stellung bezogen genommen ausser: Z.B.Er ist der einzige der drei Bier bestellt oder der Steuermann gemeinsam mit A. Wrabetz von Staat und ORF Flotte oder sie ist so cool weil Grün hinter den Ohren statt Angst erregend mit Grünen Haaren usw. als reine Wählerstimmen Marketing unterscheiden wie Trenne also Spalten der Gesellschaft strategie- Populistisch ohne her oder Seele ausser der des Marketing Spin Doktoren Geld bringenden um diese Abhängigkeiten zu schaffen - als Bedingungen. Weil bedingungslose Liebe zu den eigen Worten vor der Wahl eben genauso wenig da war und ist wie dann danach bis heute fortgesetzt.

ad 3.) Immerwährend neutral nach dem Vorbild der Schweiz

weil aus freien Stücken wir Österreicher als Bürger uns zu dieser bekannt haben - immerwährend -also ohne Volksabstimmung Befragung oder Autorisierung diese niemals gebrochen werden darf hat werden dürfen in Friedens wie Kriegs Zeiten - wie z.B. durch EU Boykotte usw. die diese unserer immerwährende völkerrechtlich verbindliche Neutralität in Kriegs wie Friedenszeiten international brechen 

ad 4.) Mehr Selbstverwaltung wie Selbst - Bestimmung für die Bürger wie wir !!

Dadurch heben der Selbst Bewusstheit wie Gewahr seins von uns allen als Bürgen, als Bürger für die Politik der letzten 70 Jahre zusammengefasst. So schaffen wir eine wirklichen gleiche Augenhöhe, mit den diese ihre eigenen Lippenbekenntnisse bis heute fortgesetzt, durch mehr als nur leere Worte in Medien und Politik Verbreitenden. Die im Anschein zu vieler enttäuschter Bürger weder dienen, noch nützlich oder Not wendig sind. Eben herrschen über, anstatt zu dienen (ministrare) dem Bürger also uns allen - der Allgemeinheit selbst. Uns Menschen und unseren verfassungsmässig garantierten Rechten Mehr als nur den Menschenrechten. Gemeinsam mit oder ohne diesen untergebenen oder übergestellten Organe im Amt der diesen unterstellten Behörden (keine gleiche Augenhöhe möglich - laut System und Dienstrecht usw. - wegen der Befehlskette !!) z.B Minister oder Regierungen, die diese "ihre" Behörden zu oft politisch nach ihren Parteiwünschen einfärben,  je nach Wahl-Siegen derer, die dann in die Regierungen kommen. 

ad 5.) Frei von Lagerdenken 

Es geht weder um Links noch Rechts als Lagerdenken - es geht um die Sache selbst.

z.B. Die immerwährende Neutralität und das mit dieser im Zusammenhang stehende und zu sehende internationale Völkerrecht und somit den aus diesem erwachsenen Pflichten, unabhängig von lokalen, also nationalen Gesetzen. Im Speziellen wird dies durch Gesetze, die dies in Österreich und/oder der EU gemeinsam ermöglichen, bis heute fortgesetzt. 

ad 6.) Willkommen Kultur sowie kulturelle Vielfalt stärken

und sich dadurch diesen unseren gastfreundlichen Werten wieder widmen.

ad 7.) Gesprächskultur/Dialogkultur aller gleichberechtigt stärken

also weder Gespräche als feindselige Diskussionen zu führen, die meistens mehr teilen als einen, sondern auf gleicher Augenhöhe den Gesprächspartner akzeptieren wie eben heben und oder senken - wenn dieser sich über oder untergeordnet fühlen sollte - in Wort, Tat und oder Schrift.

ad 8.) Gastronomie und Gastfreundschaft

Die Behörden wie die Republik Österreich wirken weder aufgeklärt noch mündig. Deren Organe im Amt, die diese dem Anschein nach zerstören wollen und/oder haben. Nicht nur durch Gesetze und Steuererhöhungen bis heute, die viele Wirte also Gastronomen zwingen seit 1.1.2016 immer öfter zuzusperren. Ihre Betriebe und Unternehmen- also oft das Familien Erbe und ihre Geschichte aufzugeben. Durch Vorschriften von Dingen die nicht mehr Sinnvoll sind bzw. in der Praxis Nachhaltigkeit schaffen. Antwort der Organe im Amt ist dann immer es steht im Gesetz oder Verordnung. Diese werden zu oft nicht einmal differenziert - der Unterschied erkannt von Amts wegen. Diese berufen sich auf die Gewerbe Ordnung, das aber kein Gesetz ist bzw. zu oft sogar unvereinbar in der Praxis der Realität. Tausende Arbeitsplätze als auch Lohnempfänger werden in ihrer Existenz dadurch bis heute fortgesetzt bedroht. Ausgehungert durch Überregulierung und über Sinnige wie zu oft unsinnige Gesetze wie Verordnungen. Der für Aussenstehende Bürger oder einkehrenden, die sich nur wundern wieso sie in ihren Stammbetrieb und oder in Ihre Stamm-Gastwirtschaft nicht mehr gesellig zusammen sein können mit Gleichgesinnten. Also zusammenkommen mit anderen Menschen als Bürger wie wir. z.B. weil die Betriebe als deren Zusammenkunftsort zugesperrt haben, oder immer mehr gezwungen werden dies in naher Zukunft zu tun. Dem Anschein nach damit das neue Biedermeier die Menschen, also Bürger wie wir, zum zu hause bleiben bei Wind und Regen dieser Stürmischen Zeiten zwingt. Durch Zwangsverwaltung und Überregulierung der fremdbestimmte praxisfremde Auflagen von Seiten der Regierungen und deren Behörde die diesen also deren Ministerien wie unselbständig und deswegen nicht mitdenkende Organe als Befehlsempfänger oder weil selbst überlastet dann in Willkür handelnde sind. Wider dem Wohl von uns allen als Bürger oder Gewerbe betreibenden also selbständig wie bestimmten also logisch Denkenden.

- ad 9.) Weder Dämonisieren noch Manipulieren - aus welchen Gründen auch immer

Durch Dämonisieren und Manipulieren wird eine Spaltung und Teilung der Gesellschaft begünstigt, diese Praxis wird bis heute fortgesetzt ! Weil die im Interesse der Parteien wie der von diesen nach Wahlen der Parteien und brechen deren Wahlversprechen also Worte in die Regierungen entsendete ist, um die Spaltung der Gesellschaft durch deren gespaltene Zunge das gebrochene Wort voranzutreiben wie zu begünstigen. Als Lagerdenken und handeln, Parteiisch an den Interessen der in diesen Parteien macht kämpfenden Fraktionen deren Aufgabe deren Anschein nach die Spaltung und nicht das Einen ist. Das Einen im Guten und Rechten wie dadurch zum Frieden.

- ad 10.) Sich den Herausforderungen, also Aufgaben stellen 


- ad 11.) Nachhaltige Lösungen fordern

statt der kurzfristigen Lösungen, die es mit dieser ortsüblichen Wendehals-Praxis der Parteien und deren in Ämter gesendeten Personen. Diese dann von uns staatlich finanzierte Organe im Amt werden. Die es ja zu hundert tausenden, mehr als 500.000 Verwaltungsorgane wie Beamte, die zu oft ausgelagert werden, von 8 Millionen Bürgern wie wir,  als Organe im Amt, die sich hinter ihren Behörden verstecken. Vor allem bei wie nach ihren Willkürhandlungen am Rande von oder im Offizial Delikt. Und vergessen dabei das sie am Ende selbst betroffene Bürger sind - aber erst wenn es zu Spät ist und deren Eigenen Familien Kinder und Zukunft gefährdet ist - und dann erst sich aufregen anstatt vorab die Frage zu klären und mit den Bürgern selbst Empörung zu zeigen und sich gegen Willkürliche Gesetzte oder Vorgesetzte oder ihre Regierungen im Amt, nur der Ethik und des Anstandes halber zu unseren Rechtsschutz und Sicherheit Interessen zu wehr zu setzen. Nicht nur der Staatsanwaltschaften und Gerichten in Österreich - weil diese weisungsgebunden an Politiker werden, die selbst in ihr Amt durch Parteien entsendet werden die ihre Worte und Wahlversprechen willkürlich brechen. Deswegen auch immer noch wie immer wieder es solche Menschen oder willenlose "Soldaten" als Organe im Amt - wo auch immer gibt - und die den Bürgern schon zuwider sind. 

- ad 12.) Sachliche Diskussionen einfordern

Diese schweren grob fahrlässigen Fehler, zu oft sogar strafrechtlich relevanten Taten der Diensthabenden Organe im Amt (meist versteckt und geschützt durch die Behörden und deren Leiter wie Rechtsabteilungen (bei der Amts Willkür am Rande oder im Betrachtungsfeld des grob fahrlässigen wie Strafrechtlich relevanten Missbrauchs der Amtsgewalt laut Gesetz) und Folglich all zu oft andere Organe anderer Behörden (z.B. StAW usw.) als auch Ministerien wie Minister als letztverantwortliche selbst in weitere Folge seit Jahren bis heute fortgesetzt), als auch selbst defektierenden Zugeständnisse, die eben die Weichheit der bei den Bürgern allzu oft als Wendehälse bezeichneten Politiker in Österreich ist. 

Vor allem wenn diese in den Regierungen sind, als deren nachhaltig übler Nach- wie Beigeschmack, dann einen nachhaltig bleibenden mehr als schlechten Eindruck hinterlassen. Bei uns den Bürgern für deren Versagen. Der mittlerweile Massen an Bürgern, meist aus der Zivilgesellschaft, weil wir alle gleich berechtigt heute massiv belastet durch diese Politik selbst sind.

Die Politik wie deren Parteien, die dann deswegen mit mangelndem Interesse - also immer geringer Wahlbeteiligung abstraft werden. Ohne zu merken das genau diese fehlende Wahlbeteiligung oder geringere Aufmerksamkeit - also das Gewahr sein das Interesse der Bürger selbst fehlt. Zufall oder Absicht ?! diese nachhaltige "Neben Erscheinung" also das heimliche Ziel wie Weg der Regierenden war und ist ?!

Damit diese im Amt als Organe dann wie aktuell bis heute fortgesetzt noch leichter ihre Miss- und Schandtaten als Parteilinie, von diesen Parteien zu oft als Zwang Vorgegeben durchsetzen kann. Und/oder Koalitionen zu deren Durchsetzung als politisches Alltag- wie gegen Geschäft schmiedet.

In Zukunft, wenn wir als Bürger der Zivilgesellschaft gemeinsam dieses beenden, z.B. durch Wahl eines wirklich Partei wie Unrecht Staats unabhängigen Kandidaten bzw. Bewerbers zu unserer Bundespräsidenten Wahl, erst dann, in Zukunft - diese Tatsachen nur in der Vergangenheit  also unserer derzeitige Gegenwart, diese gemeinsam als Ober-, Unter-, oder Mittelschicht die Ungleichheit von uns allen bis heute fortgesetzt de jure wie in der Praxis vor allem finanziell schmieden konnten. 

ad 13.) Generationen Vertrag einhalten

anstatt durch staatliche Eingriffe diesen Vertrag zu brechen - das Vertragen der Generationen auf Kosten der Familie und deren Werte. Durch ein faires Pensionssystem - Kürzungen für alle gleich berechtigt ob Jung oder Alt und/oder für keinen - gleiches Recht für alle !!  - Gleichheitsgrundsatz !! Alle Menschen sind gleich an Würde !!

ad 14.) Reduzierung der Partei Förderung und der Politikereinkommen

Umverteilung der Lasten die dies Parteien wie Politiker gemeinsam seit Jahrzehnten, sich selbst gegenseitig begünstigend dem Bürger wie wir auflasten wider dem Allgemeinwohl !

ad 15.) Steuergeld Zweckgebunden in wie für Österreich einsetzten

anstatt die Banken oder anderen zum Teil mehr als nur an Kriegen und deren Geschäften beteiligten - also indirekt zu finanzieren.

Beispiel: Anfang der Griechenland Krise von 170 Milliarden Schulden waren 70 Milliarden nur wegen der 70 Milliarden Militärausgaben Griechenländischer Regierungen 10 Jahre zuvor angefallen !!! Also mehr als ein drittel !! Heute werden diese International wegen Korruption als auch Bestechlichkeit durch EU also DE und französische Rüstungsbetriebe in/mit deren Stattlichen Beteiligungen gesucht und/oder deren zu erwarten Strafverfahren usw. Die Griechischen Schulden sind und waren alle fast ausschließlich bei deutschen wie französischen Banken, die die Verkäufe der deutschen wie französischen Rüstungskonzerne mit Krediten an Griechenland Vorfinanziert haben. 

Heute finanzieren und haften immerwährend neutrale Österreicher, zudem Völkerrechts widrig als Bürger wie wir, für diese Militärischen Ausgaben und Geschälte, zudem in Milliardenhöhe.  Wegen deren deutschen wie französischen solidarischen Regierungen von Faymann I wie Faymann II aus dem SPÖ/ÖVP Proporz System seit fast 70 Jahren. Plötzlich wie Nachhaltig nach 10 Jahren mit mit unseren Kindern und uniere Zukunft für diese deren Taten. Als unschuldige Menschen wie deren Land also Vaterland wie international als Staat wie Rechtsperson gesehen, mit Schulden also Belastungen für diese deutsch französisch griechischen Waffenkäufe/Verkäufe also Bank Geschäfte mit. In Gegenwart wie Zukunft in Milliardenhöhe.

Wider dem Völkerrechtlichen Verpflichtungen eines immerwährend neutralen Staates in Friedens wie Kriegs Zeiten Neutral zu bleiben allen Parteien gegenüber - Also weder die eine noch andere zu begünstigen - wirtschaftlich z.B - aber die Parteien Deutschland wie Griechenland werden in diesen Konflikt wie deren Banken begünstigt mit Österreichischen Steuergeldern - die uns jetzt als immerwährend neutrale Bürger in Milliarden heute wie in Zukunft für Bildung, Soziales, Pensionen, Kunst Kultur, usw. in Milliarden € Höhe nur deswegen fehlen !! 

ad 16.) Arbeitsplätze schützen wie schaffen und Gehälter steigern

Dadurch das Wohl der Gesellschaft als auch Steuereinnahmen des Staates mit gleichzeitiger Steuerentlastungen der Steuer auf Arbeit !! Finanzierbar durch Einsparungen bei Parteien wie Politiker Leistungen des Staates = Trendwende des Trends seit über 20 Jahren !!

ad 17.) Frei von NO-GO s wie  TTIP-, TISA- und CETA usw. Abkommen
 
ad 18.) Keine weitere EU Erweiterung

Bis zur Klärung von Vorfragen - unterlassene Korrektur der Fehler der Vergangenheit der EU diese weder Erweitern noch in ein inneres Chaos wie aktuell durch diese Erweiterungen seit Jahre fortgesetzt bis heute zu bringen. Weil diese nicht nur dem Anschein nach sondern in Realität wie Praxis Überfordert ist mit den EU Erweiterungen seit Österreichs Beitritt - also Verdoppelung in dieser Zeit der Interessen von Staaten

ad 19.) Medien: Aufsicht - Macht braucht Kontrolle - Informationsfreiheit EMRK Artikel 10

Macht braucht Kontrolle - Informationsfreiheit EMRK Artikel 10
wie Einhaltung der Gesetze, darin genannte Fristen bzw. Aufsicht- und Kontrolle der Einhaltung dieser durch Medien Aufsicht- wie Kontrollbehörde. bzw. bei Vergehen streichen bzw. Rückzahlung wie Rückabwicklung von unberechtigt bezogener Presseförderung - Gebührenrefundierung, Gehälter, Pensionsansprüchen, Verträgen als Vertreter abgeschlossen worden sind, bzw. der Rechtsgeschäfte der Geschäftsführung  usw.

- ad 20.) Gleichheitsgrundsatz - Einfordern wie Einhalten ( z.B. Organen im Amt im Kontakt mit Bürgern wie wir)

Beispiel bei Staatsbesuchen immer gleich viel Begrüssende Bataillone der Garde  - Menschenrecht der Empfangenen Pensionen im Amt und deren Würde.

Nicht für einen 1, den nächsten 2 oder gar 3 der Ehrenkompanie - Signal der Ungleichbehandlung an verschiedenste Staatsbesuche, Staaten

28.11.2011 Empfang Präsidenten Exekutivrat d, Palästinenser - 1.GdKp & GdMus 1 Ehrenbattallion
27.02.2012 Empfang Gr.Meister Malteser Ritterorden - 3.GdKp & 4.GdKp & GdMus 2 Ehrenbattallione
07.09.2012 Staatsbesuch Deutsche Bundeskanzlerin 4.GdKp & GdMus 1 Ehrenbattallion
24.06.2014 Staatsempfang Russ. Präsidenten W.Putin 2.GdKp (keine GdMus nur 1 Bataillon !!)    
31.03.2014 Staatsbesuch Israel  - - 2. GdKp & 3. GdKp = 2 Ehrenbattallione

Signal der Ungleichheit Behandlung von menschen durch Österreich EU Grundrechtswidrig  in die Welt ausgesendet von Österreich. Weltpolitisch undiplomatisch wie politisch durch Letztverantwortlichen den Bundespräsident als Obersten Heeres Befehlshabers im Amt gewollt

Bürger wie wir belastet durch diese Praxis als Kosten durch weitere Staatsschulden durch Ungleichheitsbehandlung bei Staatsbesuchen der Präsidenten, Vertreter von Exekutivräten von Völkern und Ordens Meistern - die Mehr wert sein sollen Als Präsidenten - unter denen ebenso eine Wertigkeit unterschied gemacht worden ist ?!

Lösung: Gleich viele Kosten Budget Ehrenkompanie für Staatsbesuche - immer nur eine dadurch am Kostengünstigsten !! Gänge Praxis wider dem Gleichheitsgrundsatz das alle menschen in Österreich wie der EU Gleich an Rechten und Würde sind.

Finanziert durch Bürger wie wir und Nachzusehen auf Youtube Channel der Österreichischen Garde
https://www.youtube.com/channel/UCtQFVG2AxG4OsN0oSH8QLQA 

- ad 21.) Stabilität und Ruhe vermitteln - also Zuversicht geben 

Wegen dem Dilemma der im öffentlichen Interesses wie dadurch zum öffentlichen Ärgernis allzu oft stehenden ihrem Anschein wie auch populistischen Praxis nach Dilettanten in Regierungen und/oder Parlament wie deren Parteien werden oder sind. Die ihre Hälse nach dem Wind drehen, dass sich die Balken biegen. Dem Volk nach dem Mund reden, dass diese durch Lobbyisten und Motivforscher wie Vorratsdaten-Speicherung usw ausspähen. Überwachen lassen neben dem Überwachungsstaat den diese selbst im Amt als deren Mittel favorisieren, um nicht auf gleicher Augenhöhe zu kommunizieren also reden zu müssen. Weil diese im Amt dann sich selbst von der Überwachung und Macht wie Kontrolle ausschließend durch Amtsgeheimnis und oder andere Begründungen imAmt als vertuschende wie Unterdrückende Massnahme, um ja nicht die Wahrheit zu sagen oder zu erkennen. Über Ereignisse die in deren Kenntnis waren und sind  wegen deren Widersprüchen in sich selbst. Um zu herrschen dadurch anstatt zu dienen den Bürgern wie wir. Wider dem Wohl der Menschen also Wähler bzw. der Bürger wie Zivilgesellschaft also unser aller Wohl. Vor allem Wegen der bis heute zu Tausenden seit Jahren fortgesetzten Brüchen der Wahlversprechen selbst. Die ja in der Praxis dann nicht Strafbar, aber uns Bürger als Menschen in die Irre führend sind. Also den Anschein des Betruges erwecken. Zu Recht als logische Folge.

PS: Beispiel Bundeshymne

Aus Respekt vor Frauen und Künstler wie deren Werken wie Urheberschaft - auch wenn deren Urheberrechte vergangen sind, sollten diesen als Urheberinnen auch die Bescheidene Demut nach deren ableben eingeräumt werden. Von Staatswegen !! In allen ihren Werken unverfälscht wie diesen ursächlich vom Urheber geschaffen worden sind. Immerwährend neutrale Künstler wie Bürger wie wir neutral und ehrlich wie immerwährend gleich bleibend wie berechtigt deren Werke darbieten zu dürfen. Wie dadurch aus künstlerischer Freiheit und dem Respekt diesen Künstlern den Literatinnen als Urheber wie den Interpreten gegenüber. Wo wie wann oder warum auch immer, die die Werke, genau so unverfälscht wie diese Geschaffen worden sind wiedergeben, vorführen bzw. darbringen wollen. Auch wenn das Gesetz es diesen als Künstler Urheber bzw. Erben und/oder Interpreten verbieten oder anderes bis heute fortgesetzt aufzwingen sollte bzw. hat und will - aus welchen Gründen auch immer.

Zusammenfassung

Wenn das Unrecht zu Recht wird wird Widerstand zur Pflicht. Und die Kunst und Kultur ist das was die Ästhetik des Widerstandes also der Pflicht garantiert - wie der Tonfall die Seele der Sprache ist. Es geht unsere angeborene Rechte - als immerwährend neutrale wie freie Bürger wie wir - immer schon- die beschnitten werden sollen von Organe im Amt die keinen Respekt vor unsrer Gesellschaft Zusammenhalt Einheit Frieden als auch dem Recht also dem Gesetz wie dessen Gesetzgeber selbst haben - im mat. Der Herr des Hauses ist die Seele des Hauses. Sonst macht der Gast als auch der der darin Wohnt was er will.

Wenn der Kontakt da ist zwischen dem Patron dem Herrn des Hauses und dem Gast auf gleicher Augenhöhe sich Trifft (Im gemeinsamen Haus Europa und/oder auch unseres Staates also dessen Patron ist die der Regierungen wie auch deren Präsidenten usw.) - also z.B sich mit dem DU Wort begegnet, dann ist eine Grund der Voraussetzung erfüllt. Der Voraussetzung der gleichen Augenhöhe wie der Gleichheit zwischen den Menschen selbst. 

Der Mensch braucht die Abwechslung - auch im Tun. Und das bringt Erholung - die Abwechslung im Tun wie im Berufs als auch Privat eben das immer eine einzige Lebensrolle sein darf, für die die sich nur einer einzigen gleich bleibenden Lebensolle als Menschen privat wie in der Arbeit oder im Amt immerwährend wie neutral verpflichtet fühlen. Weil sie mit sich selbst eins sind, und alle anderen Menschen in unsere als deren Einheit zurück führen wollen, wie deren Heimat in Körper der Seele wie Geist der Familie, der Werte Gemeinschaft wie auch dadurch deren Heimat. Das gilt sowohl als Staat im Grossen, wie im grösseren Staatenbund oder auch übergeordnetes Haus unserer Welt für alle. Einer Welt für alle.

Diese Liste wird noch erweitert - Web Site ist in Konstruktion der Kooperation der Evolution

RED/Martin Roger Müller © 2016
Bundespräsidentenwahl Bewerbung Bundespräsident Kandidat Martin Roger Müller
Vollständiger Artikel Korrektur gelesen wir in Kürze hinzugefügt - Vorab Danke für Ihr Verständnis !
es Gilt die Unschuldsvermutung ? !

"We need a break or change - and we love it." Martin Roger Müller

Bitte senden Sie die
UNTERSTÜTZUNGSERKLÄRUNG 
bis 17. März 2016
von Ihnen unterschrieben vor Organ im Amt, damit
bestätigt von Hauptwohnsitz Gemeinde als "Notar"
an
Postfach 0020
1134 Wien

Danke, für diese Unterstützung !

Bundespräsidentenwahl Bewerbung Bundespräsident Kandidat Martin Roger Müller

WOLLEN WIE WIRhttps://www.youtube.com/channel/UCtQFVG2AxG4OsN0oSH8QLQAPolitik_files/Unterstuetzungserklaerung_Martin_Roger_Mu%CC%88ller.pdfshapeimage_1_link_0shapeimage_1_link_1

Mehr Direkte Demokratie

Einhaltung Immerwährende Neutralität

Volksabstimmungen